Spring Boot Data JPA

JPA Grundlagen

JPA ( Java Peristence API ) ist eine sehr einfache und standardisierte Möglichkeit Java-Objekte zu persistieren. In Verbindung mit Spring Boot ist es sehr einfach Java-Objekte in einer relationalen Datenbank dauerhaft zu speichern.

Die Erklärungen werden wie immer, mit Java Code auf Github unter
https://github.com/robertnac/RoNaSoft/tree/master/springboot_jpa untermauert.

Projekt Initiierung

Das Projekt wird, wie unter erstes-springboot-projekt beschrieben, mit Spring Initializr erstellt.

Initiierung Spring Boot JPA mit Spring Initializr.
Initiierung Spring Boot JPA mit Spring Initializr

Hier wird als Archiv die gesamte Projektstruktur generiert. Insbesondere wird hier die notwendige pom.xml mit benötigten Abhängigkeiten generiert.

Definition von Datenbankinhalten

Die zu speichernde Datenbankinhalte werden sehr einfach durch die @Entity Annotation definiert. Dadurch können die Objekte der Java-Klasse ( hier Kunde ) persistiert werden. Für die Persitierung wird noch ein JPA-Reposiotory ( hier KundeRepository ) benötigt.

Start der Applikation

Wenn die Anwendung mit der Startklasse SpringbootJpaApplication gestartet wird, werden die erzeugten Java-Objekte in der Konsole ausgegeben. Hierfür wird der CommandLineRunner von Spring Boot benutzt.

Anwendungsstart
Anwendungsstart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.